Spielsaison 2018
Der ledige Hof

Karl Christandl / Regie

 

 

 

 

 

 

 

Termine

Freitag 20.Juli 19:30 Uhr
Samstag 21.Juli 19:30 Uhr
Sonntag 22.Juli 15:00 Uhr
Freitag 27.Juli 19:30 Uhr
Samstag 28.Juli 19:30 Uhr
Sonntag 29.Juli 15:00 Uhr

Eintritt: € 12,00 Kinder € 6,00

Kartenreservierung: +43 664 2062819

 

 

 

 

 

Heitere Volkskomödie
von Ludwig Anzengruber

Der ledige Hof

Die junge, fesche Bäuerin Agnes Bernhofer bewirtschaftet ihren Hof alleine. Deshalb wird sie auch die Bäuerin vom „ledigen Hof“ genannt. Die Obermagd Kreszenz versucht alles, dass Agnes nicht in falsche Hände gerät und einen unstandesgemäßen Mann heiratet. Großer Aufruhr entsteht, als Leonhard Trübner bei Agnes am ledigen Hof als Großknecht einsteht. Die Dienstleute haben Sorge, dass Leonhard der Bäuerin zu nahe kommt und Bauer werden will. Dorfoberhaupt Segner und die Obermagd Kreszenz versuchen mit viel List einen Keil zwischen die Beiden zu treiben, um Schlimmes zu verhindern. Da kommt ihnen ein Brief von der alten Kammleitnerin und ihrer Tochter Theres aus Abtsdorf sehr gelegen. Nur der schelmische Altknecht Matthias sowie die Dienstleute Liesl und Michl haben ihre große Freude daran. Die Geschichte nimmt jedoch einen seltsamen Verlauf. Dieses heitere Volksstück von Ludwig Anzengruber zeichnet sich besonders durch seinen lustigen und tiefgründigen Inhalt aus. Pointierter Gesang kommt in diesem Stück auch nicht zu kurz.